Begleitete Elternschaft

Ein Recht auf Familie für alle Menschen

Das Angebot der Begleiteten Elternschaft ist eine Unterstützung für Menschen mit Behinderung in der Wahrnehmung ihrer elterlichen Verantwortung. Die UN-Behindertenrechtskonvention fordert, dass Benachteiligung von Menschen mit Behinderung in Fragen zu Familie und Elternschaft beseitigt und das Recht, eine Familie zu gründen geschützt wird.

Das Angebot richtet sich daher an Familien, in denen mindestens ein Elternteil eine geistige Behinderung oder Lernschwierigkeiten hat.

Die Begleitete Elternschaft der Lebenshilfe Peine-Burgdorf GmbH wurde in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt des Landkreises Peine entwickelt. Das Jugendamt stellt den Bedarf der Begleiteten Elternschaft fest. In Zusammenarbeit zwischen Jugendamt, der leistungsberechtigten Familie und der Lebenshilfe Peine-Burgdorf GmbH werden die Ziele und der Umfang der Leistung festgelegt und regelmäßig angepasst.

Von Montag bis Freitag stehen feste Mitarbeiter:innen als Ansprechpartner:innen für die Familien zur Verfügung. Darüber hinaus bieten wir eine Rufbereitschaft an Wochenenden und Feiertagen an.

Grundsätzliches Ziel der Begleiteten Elternschaft ist es, die Eltern in ihrer Rolle als Mutter und Vater zu beraten, zu begleiten und zu unterstützen. Dabei stehen die Sicherstellung des Kindswohls und die Entwicklung des Kindes im Mittelpunkt.

Wir machen Hausbesuche zu gemeinsam vereinbarten Terminen und bieten bei Bedarf Begleitung z.B. zu Arztterminen, Behörden, zu Gesprächen in Kindertagesstätten und Schulen. Zu unseren Angeboten zählen u.a. die Unterstützung der Eltern bei der Erweiterung und Festigung der Erziehungskompetenzen, Beratung zur Entwicklung und Erziehung der Kinder, Unterstützung bei Fragen zur altersgerechten Ernährung oder Gesundheit der Kinder und die Förderung der gesellschaftlichen Teilhabe junger Menschen und ihrer Familien.

Darüber hinaus gibt es einen regelmäßigen Elterntreff für den Erfahrungsaustausch der Eltern sowie zur Förderung von Kontakten zwischen den Kindern.

Kontakt:

Christian Gerhard
Schillerstraße 4 // 31224 Peine
Tel. 05171 / 50 68 412 // Fax 05171 / 50 68 411 // christian.gerhard(at)lhpb.de

Die Begleitung und Förderung von Menschen mit Behinderung im Bereich der Ambulanten Dienste wurde, wie auch das gesamte Unternehmen, 2020 erfolgreich nach DIN EN ISO 9001:2015 rezertifiziert.

Mit einem Klick auf die Grafik gelangen Sie zum Zertifikat.