Ein Recht auf Familie für alle.

Mit dem Angebot der Begleiteten Elternschaft unterstützen wir Familien, in denen mindestens ein Elternteil eine geistige Behinderung oder Lernschwierigkeiten hat. Wenn Sie es wünschen, besuchen wir Sie zu gemeinsam vereinbarten Terminen und begleiten Sie bei Bedarf zu Arztterminen und Behörden sowie zu Gesprächen in Kitas und Schulen.

Die Begleitete Elternschaft der Lebenshilfe Peine-Burgdorf GmbH wurde in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt des Landkreises Peine entwickelt. Das Jugendamt stellt den Bedarf der Begleiteten Elternschaft fest. In Zusammenarbeit zwischen Jugendamt, den leistungsberechtigten Familien und der Lebenshilfe Peine-Burgdorf werden die Ziele und der Umfang der Leistung festgelegt und regelmäßig angepasst.

Familie – na klar!

Das Angebot der Begleiteten Elternschaft hilft Menschen mit Behinderung bei der Wahrnehmung ihrer elterlichen Verantwortung. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir passende Hilfen für den Alltag. Dazu stehen wir Ihnen von Montag bis Freitag mit festen Mitarbeiter:innen als Ansprechpartner:innen zur Verfügung. Darüber hinaus bieten wir eine Rufbereitschaft an Wochenenden und Feiertagen.

Sie wünschen sich ein stabiles Familienleben? Wir unterstützen Sie dabei! Die Begleitete Elternschaft ist ein ambulantes Angebot. Das heißt: Wir kommen gerne zu Ihnen nach Hause. Wir können Ihnen unter anderem diese Leistungen bieten:

  • Beratung bei der Erziehung Ihrer Kinder
  • Hilfestellung bei Fragen zur Entwicklung und zur Ernährung Ihrer Kinder
  • Unterstützung bei Arztterminen
  • Möglichkeit zum Austausch mit anderen Familien

Wie können wir Sie am besten unterstützen? Sprechen Sie uns an! Gemeinsam finden wir es heraus.

Begleitete Elternschaft // Christian Gerhard

Schillerstraße 4 // 31224 Peine
05171 / 506 84 10
05171 / 506 84 11
christian.gerhard(at)lhpb.de
Flyer zum Download