Herausfinden, wie man leben möchte.

Manche Dinge können Sie schon alleine – und bei anderen Dingen benötigen Sie noch Hilfe? Als Teilnehmer:in der Wohnschule – Bildungsangebot Wohnen erlangen Sie Wissen und Fertigkeiten in ganz unterschiedlichen Bereichen. Durch den Ausbau der persönlichen Kompetenzen stärken Sie gleichzeitig Ihre Selbstsicherheit. Sie lernen außerdem, Ihre eigenen Fähigkeiten einzuschätzen und vorhandene Unterstützungsmöglichkeiten zu nutzen.

Die Wohnschule – Bildungsangebot Wohnen ist ein Angebot, das gemeinsam mit dem Landkreis Peine entwickelt wurde. In dem zweijährigen Kurs werden die Teilnehmer:innen darin unterstützt, eine bewusste Entscheidung für ihre Lebensperspektive im Bereich Wohnen zu treffen. Das Angebot richtet sich vorrangig an Menschen mit einer geistigen Behinderung aus dem Landkreis Peine, die noch bei ihren Eltern oder bereits in Wohneinrichtungen leben. In einer zentral gelegenen barrierefreien Mehrzimmer-Wohnung in der Stadt Peine werden in einer Gruppe Lerninhalte und praktische Übungen vermittelt. Die Teilnehmer:innen lernen zu kochen, sauber zu machen und Wäsche zu waschen, Bus und Bahn zu fahren und Ihr Geld einzuteilen. Durch die Nähe zum Stadtkern können sie die Angebote des sozialen Umfelds kennenlernen und daran teilnehmen. Ein wichtiger Bestandteil der Leistung ist zudem die Arbeit mit Angehörigen und Bezugspersonen.

Schritt für Schritt zur eigenen Wohnung.

Im zweiten Jahr des Bildungsangebotes haben die Teilnehmer:innen die Möglichkeit, in eigens dafür eingerichteten Räumlichkeiten zur Probe zu wohnen. Die Erfahrungen, die daraus resultieren, werden gemeinsam mit unseren Mitarbeiter:innen reflektiert. Zum Abschluss des Bildungsangebotes kann die individuelle Beratung die Vorbereitung des Übergangs in eine eigene Wohnung beinhalten.

Wohnschule – Bildungsangebot Wohnen // Isabella Ludewig

Breite Straße 15 // 31224 Peine
05171 / 29 77 994
05171 / 29 77 996
isabella.ludewig(at)lhpb.de
Flyer zum Download